Überspannungsschutz

Sicherheit durch Überspannungsschutz

Was sind Überspannungen und woher kommen sie?

Überspannungen sind kurzzeitige Spannungsimpulse - sogenannte Transienten - die nur für Sekundenbruchteile auftreten.
Angriffspunkte für diese zerstörenden Transienten gibt es in jedem Unternehmen mehr als genug:
die Energieversorgung das EDV-System das Steuersystem von Produktionsanlagen via Feldbus die Telefonanlage die Regelung der Klimaanlage die Beleuchtungssteuerung

Sicherheit ist machbar

Diese empfindlichen Stellen lassen sich nur durch ein umfassendes Schutzkonzept sichern. Wichtig ist dabei der koordinierte Einsatz von Schutzgeräten.
Verwendet werden Blitzstrom- und Überspannungs-Ableiter. Blitzstrom-Ableiter sind für das zerstörungsfreie Ableiten großer Energien zuständig. Überspannungs-Ableiter übernehmen dann den Schutz der Endgeräte. Blitzstrom-Ableiter sind möglichst nah am Gebäudeeintritt des elektrischen Systems, Überspannungs-Ableiter möglichst nah am zu schützenden Gerät zu installieren.

Durch Blitzschlag zerstörter DSL Splitter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren